Möbelverkauf

Bei uns finden Sie jederzeit eine grosse Auswahl an Wienerstühlen verschiedenster Gattungen. Auch 4-er oder 6er Sets sind hier und da erhältlich. Dies wird aber von Tag zu Tag seltener, wie wir mittlerweilen nach über 25-jähriger Tätigkeit festgestellt haben. Die Preise varieren standardgemäss von etwa Fr. 200 bis Fr. 380 pro Möbel, Möbel  mit Geflechten sind teurer, ab 380 bis schier unendlich, je nach Gattung und Rarität. Natürlich finden Sie bei uns echte und wertvolle Raritäten. Jedes einzelne Stück wird solide und originalgetreu restauriert.

Natürlich ist es uns nicht konsequent möglich, jedes Möbelstück hier zu präsentieren. Aber wir geben uns täglich Mühe.
Leider ist es so, dass unsere Internetbesucher (also Sie) die schönsten und oftmals interessantesten Möbelstücke klar verpassen, denn die schaffen es ofmals gar nicht bis ins Netz, die sind von Passanten oder Kunden oft schon direkt aus unserer Werkstatt weggekauft worden. Kommen Sie also "live" vorbei, wenn Sie unrestaurierte Top-Stücke oder andere Raritäten sehen möchten.
So hat eben jedes System  -das menschliche, wie das virtuelle- für den Interessenten seine Vor- oder Nachteile :-)


Die folgenden Möbelstücke sind zur Zeit im Laden erhältlich. Das Sortiment wird laufend nach oben nummeriert und ergänzt. Wenn Sie sich für ein Möbel interessieren oder Sie Fragen dazu haben, schicken Sie uns eine Mail an dieterstaedeli@bluewin.ch (bitte notieren und separat mailen) oder rufen Sie uns einfach an unter 0041 61 273 13 51.

Verkaufte Möbel sind mitsamt ihrer Nummerierung gelöscht, die Nummerierung ist deshalb nicht fortlaufend.


474
Thonet Canape Nr. 2, erstes Etikett, gefertigt um 1875.
Preis auf Anfrage.

473
Thonet Schaukelliege, originaler Nachbau der Firma Thonet, signiert, hergestellt 1988, tadelloser Originalzustand.
Preis auf Anfrage.

472
2 Bugholzstühle Motiv Nr. 18, unbekannter Hersteller, Restaurierung in Arbeit, Preis auf Anfrage.
471
4-6 Stühle der Schweizer Firma Tütsch, 1930er Jahre, Preis auf Anfrage.
S'hett solangs hett :- )
470
8-10 top-schöne Walter Baumann, Colombier, France Bistro-Stühle, 1930er Jahre.
Restaurierung in Arbeit, Preis auf Anfrage.
S'hett, solangs hett :- )

469
2 Stück Fischel, Wien, um 1910-15.
Sehr schöne Patina, sehr hübscher Stuhl.
Preis auf Anfrage.
467.
Original -signierter Thonet Sessel, Bistro-Stil, 1930er Jahre.
Preis auf Anfrage.
464.
Originaler Thonetsessel Nr. 14 1/2, schönes, zierliches Modell, Geflecht bestehend.
Preis auf Anfrage.
463.
Bugholzstuhl ohne Kennung, Motiv Nr. 15, vermutlich Albert Stoll Waldshut/Klingnau, gefertigt um 1895. Preis auf Anfrage.

462.
Original Thonetsessel Nr. 31, gefertigt um 1895, Handgeflecht ersetzt 2023, Preis auf Anfrage.
460.
Eleganter Fauteuil Nr. 6003, ohne Kennung, gefertigt 1920er Jahre.
Der Stuhl ist zwar dunkel, aber nicht ganz so arg, wie auf dem Photo ... dunkles Braun.
Preis auf Anfrage.
459.
Sehr schöner Fauteuil Nr. 6003 von Mundus 1920er Jahre (Hersteller vermutlich Kohn), Preis auf Anfrage.
456.
Rustikaler, sehr schön gelebter Bugholzstuhl, Motiv 14 1/2, sanft restauriert, ohne Kennung, um 1895, Geflecht erhaltem.
455.
Originaler Thonetsessel Nr. 14 1/2, um 1920, sehr schöne Patina, Preis auf Anfrage.
453.
Thonet Nr. 14: im Moment sind 2 Stück vorhanden ...
451.
Zierlicher hübscher Bugholzstuhl, dunkles Braun, ohne Kennung,
Preis Fr. 220.-
450.
schöner kleiner Bugholzstuhl, ohne Kennung, gefertigt um 1920.
Preis Fr. 220.-

449.
4 Stück originale Thonet Bistrostühle, rotbraune Patina, 1920-30er Jahre, äusserst bequeme Stühle, wo man sich auch einmal in die Lehnenkurve gemütlich einkuscheln kann.
Preis auf Anfrage. 

448.
Thonet der "Maschinenstuhl", Sitzhöhe 49cm, Klassiker für Nähmaschinenarbeiten, aber auch für normalen Gebrauch, damals in den 1920er Jahren wurde der Stuhl in den Manufakturen für Seiden- und Stoffarbeiten in grosser Vielzahl eingesetzt. Da er 2 Zentimeter höher ist, als ein Standardstuhl, geht es optimal für die Pedale, der Sitz ist flach und klein, damit man beweglich ist, der Rücken schmal gehalten damit man sich beim Stoff-Bearbeiten nicht die Ellenbogen anschlägt.
Preis auf Anfrage. 
447.
Thonet Nr. 18 1/2, mit Palisanderstreifen, relativ selten, Preis auf Anfrage.
446.
Thonet Sessel Nr. 31 1/2, selten, schöne Patina, Geflecht bestehend, Preis auf Anfrage.
445.
Thonet Sessel Nr. 26,um 1910, sehr selten!
(Nicht zu verwechseln mit Nr. 25).
Handgeflecht ersetzt 2023.
Preis auf Anfrage.
444.
Stuhl-Klassiker von Horgen Glarus, 30er Jahre, Preis auf Anfrage.
443.
Heller Thonet Nr. 10, gefertigt um 1865.
Sehr elegante Form, Preis auf Anfrage.
442.
2 Kohn Stühle im Jugendstil-Dekor, Nr. 193, um 1905. Sehr lebendige Patina.
Preis auf Anfrage.
441.
2 bis 3 Stück sehr frühe Modelle Nr. 14, unbekannter Hersteller, vermutlich Eissler, gefertigt um 1875 / 1880.
Wunderschöner Schwung der Hinterbeine, unglaublich schöne und originale Schellack-Lackierung.
Geflecht noch original und, solange es geht, unbedingt gebrauchbar!
Preis auf Anfrage.
438.
Superlative!
Thonet Nr. 4 im Originalzustand.
Schöner gehts nicht. Dunkelbraune Patina.
Preis auf Anfrage.
437.
Schönes, zierliches Kleinmöbel, und doch ein vollwertiger Stuhl!
Hersteller Jakob & Josef Kohn Wien, um 1910.
Preis auf Anfrage.
433.
4 Stk. original Kohn Nr. 30 um 1878 mit Originalgeflecht, schwarze Kohlenfarbe.
Preis auf Anfrage.
430.
Thonet Klassiker, Modell Nr. 56, mit Palisander-Immitation.
Gefertigt ca. 1895.
Preis auf Anfrage.
427.
Laufend Thonet Klassiker, Modell Nr. 14, gefertigt um 1905, Verfügbarkeit auf Anfrage.
421.
sehr schönes Modell der eher unbekannten Firma Chevallier, gefertigt um 1900.
Preis auf Anfrage.
420.
Traumhaftes Modell der Firma Jakob&Josef Kohn, Nr. 33, selten, gefertigt um 1905.
Preis auf Anfrage.
416.
Sessel Nr. 14 der Firma Jakob&Josef Kohn, um 1905.
Preis auf Anfrage.
415.
Sessel Nr. 57 der Firma Jakob&Josef Kohn um 1905, hübsches seltenes Kleinmöbel.
Preis auf Anfrage.
405.
Thonet Kaminfauteuil Nr 1 um 1905, Feingeflechte ersetzt 2021, Preis auf Anfrage.
404.
8 Stück Thonet Modell Nr. 28.
Zierliches, sehr hübsches und bequemes Kleinmöbel, aber dennoch  ein richtiger Stuhl! Sitzhöhe 47cm, gefertigt um 1915, Geflechte ersetzt 2021.
Preis auf Anfrage.


396
Fauteuil Nummer 14, ohne Kennung, gefertigt um 1920 (Mundus-Gruppe).
Preis auf Anfrage
395
Bugholzstuhl ohne Kennung, 1920-25, kleines Möbel, hübsch, mit Schlangenhaut-Prägung.
2 Stück vorhanden.
Preis auf Anfrage.
392
Sessel der Firma Kohn, gefertigt um 1910-15.
Schlichtes elegantes Modell, das wir bis dahin noch nie gesehen haben.
Modellnummer 4306.
Preis auf Anfrage.
387
Thonet Sessel Nr. 20 um 1890, schöne Patina, schlichtes elegantes Möbelstück.
Preis auf Anfrage.
384
Thonet Nr. 10, sehr selten, sehr frühe Ausführung um 1865, Restaurierung in Arbeit.
Preis auf Anfrage.
382
Kohn Nr. 41.
Frisch geflochten.
Preis auf Anfrage.
381
Schlitten!
Also richtig heisst der Schaukler Schaukelsessel Nr. 5 und ist sehr selten.
Dieser hier ist nicht von Thonet, aber sehr sehr alt, ein ganz früher Konkurrent, gefertigt etwa um 1875, Preis auf Anfrage.
378
Sessel Nr. 537 der Firma Jacob & Josef Kohn, um 1910,
Preis auf Anfrage.
376
Sessel Nr. 33 von Jacob & Josef Kohn, gefertigt ca. 1895, originale Kohlenfarbe, Geflechte ersetzt 2019, wunderschönes Objekt,  massive Bauweise,  ein richtiger Stuhl!
373
Schöner Le Corbusier Bürofauteuil "B9" von der Französischen Firma Walter Baumann, Fabrication Francaise, um 1925, Originalzustand.
Preis auf Anfrage.
372
3 Stk. Sessel von Jacob&Josef Kohn Nr. 248, gefertigt um 1905, teilweise mit Originalgeflecht, teilweise mit ersetzten handgearbeiteten Geflechten.
"In echt" sind diese Stühle extrem elegant! Die in diesem Falle extrem sorgfältige Restaurierung ist in Arbeit.
Die Stühle stammen aus der "Zunft zu Weinleuten" aus Basel und wurden scheinbar zur Eröffnung eines Kaffees im Erdgeschoss innerhalb der Zunft damals erworben.
Preis auf Anfrage.

Zur Information: Entgegen ständiger Aussagen in  den elektronischen Auktionshäusern hat dieser Stuhl nichts mit Adolf Loos zu tun! Ganz und gar nichts! Diese Aussage wird von einigen halbherzgien Krummholz-Spekulanten nur zur besseren Verkaufsförderung genutzt, oder aber die haben wirklich keine Ahnung!
Wer sich mit Bugholz auskennt und etwas Ehre besitzt, würde niemals eine solche Aussage machen! Nur wer einmal einen echten Loos'schen Stuhl (Cafe Museum, WIen )in Händen hielt, weiss von was er spricht.

370
Schaukelfauteuil ohne Kennung, vermutlich Firma Fischel um 1900.
Nicht alle Bugholzproduzenten haben dieses Modell hergestellt. Thonet beispielsweise nicht, Fischel hingegen schon. Das Modell ist höchst selten zu finden.
Geflechte gebraucht, aber noch gut benutzbar, Preis auf Anfrage.

355
"Engelstühle!" Das Original von Thonet, Modellnummer 19, selten, selten schön, gefertigt um 1895.
Es gibt etwa 2-3 Stück, Restaurierung in Arbeit, Preis auf Anfrage.
352
Schönes Fauteuil-Modell der Firma Fischel, gefertigt um 1910, einfache, modernistische Form, Geflechte ersetzt,
Preis auf Anfrage.
334
Sehr früher Thonet Fauteuil Nr. 10, gefertigt zirka 1865, Etikett 1A.
Das Möbel wurde leicht überarbeitet, das Sitzgeflecht musste erneuert werden. Ein ideales Sammlerstück, denn der Zehner ist im Vergleich zum Elfer (mit Rückengeflecht) kaum findbar.
Preis auf Anfrage.
333
Sessel von Jakob&Josef Kohn Nr. 813a.
Sehr schöner seltener Stuhl in eleganter 20er Jahre-Form, tolle Patina, schwarzes abgelebtes Gestell, rötlich-braune Bretteinlagen, so wie es sein muss, für diese Zeit.
Preis auf Anfrage.

236

Kleiner Schaukel-Fauteuil (nicht für Kinder, sondern für junge oder kleinere Menschen), keine Kennung jedoch höchst wahrscheinlich Sautto & Liberale, Neapel, 30er Jahre.